Dr. Kathi-Alexandra Hartmann 
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht
Thomas Westerbur 
Rechtsanwalt
Impressum / Informationspflichten:

Anbieterkennzeichnung, Informationen nach der DL-InfoV und Haftungshinweis:
Anbieter im Sinne des TMG/RStV/DL-InfoV:
Dr. Kathi-Alexandra Hartmann, Thomas Westerbur
Ostertorsteinweg 62 -64, 28203 Bremen,
Tel: 0421/ 20 53 74 74, Fax: 0421/ 20 53 74 75, E-Mail: buero@hws-bremen.de.

Verantwortliche Personen im Sinne des § 55 Abs. 2 RStV:
Rechtsanwältin Dr. Kathi-Alexandra Hartmann, Rechtsanwalt Thomas Westerbur,
Ostertorsteinweg 62-64, 28203 Bremen.

Berufsbezeichnungen:
Alle auf unseren Webseiten als Rechtsanwältin und Rechtsanwalt bezeichneten Personen führen die Berufsbezeichnung
„Rechtsanwältin“ oder „Rechtsanwalt“. Diese Berufsbezeichnungen wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Kammerzugehörigkeiten:
Wir sind Mitglieder der
Hanseatischen Rechtsanwaltskammer
Knochenhauerstr. 36/37
28195 Bremen.

Berufsrechtliche Regelungen:
Die für unsere Kanzlei maßgeblichen Regelungen sind die
Bundesrechtsanwaltsordnung
Berufsordnung
Fachanwaltsordnung
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz für Rechtsanwälte.

Für den Bereich des internationalen Rechtsverkehrs sind die „Standesregelungen der Rechtsanwälte in der
Europäischen Gemeinschaft“ maßgeblich. Die Vorschriften sind im Wortlaut unter der Rubrik „Angaben gemäß
§ 5 TMG“ auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de zu finden.

Umsatzsteuer:
Rechtsanwältin Dr. Kathi-Alexandra Hartmann und Rechtsanwalt Thomas Westerbur:
Steuernummer 7252105853, Finanzamt Bremen-Ost

Berufshaftpflichtversicherung:
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsverordnung verpflichtet, eine
Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000,00 € zu unterhalten. Die
Einzelheiten ergeben sind aus § 51 BRAO.

Die Berufspflichtversicherung besteht bei der
AFB GmbH für Generali Vers. AG,
Adenauerring 7-9
81737 München.

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in Europa und genügt
damit den Anforderungen der Vorschriften gemäß § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).